Glücksspielsucht, Spielsucht, Therapie - mein persönlicher Blog über meine Glücksspielsucht und meinen Umgang mit ihr. Über meine stationäre Therapie, die Hilfe meiner Frau, meine Selbsthilfegruppe für Glücksspielsucht und mein neues Leben!

Kann mir jemand den zu Weihnachten schenken?

| Keine Kommentare

was zur Hölle bedeutet das bloß alles: Supervisor, Systemischer Therapeut, Systemischer Familientherapeut, Integrativer Sozialtherapeut, Psychotherapeut, Lehrtherapeut - und jetzt auch noch Kai-Sender-Therapeut...

was zur Hölle bedeutet das bloß alles: Supervisor, Systemischer Therapeut, Systemischer Familientherapeut, Integrativer Sozialtherapeut, Psychotherapeut, Lehrtherapeut – und jetzt auch noch Kai-Sender-Therapeut…

Hab‘ eine Weihnachtskarte von Horst Schwennen erhalten. Mein Lieblingstherapeut, der mich so hat zappeln lassen, der mir so geholfen hat, der so knallhart nachbohren kann, so voller Verständnis ist und einen fast britischen Humor hat.

Er behandelt jeden Patienten als gleichberechtigt und mit sehr viel Respekt.

„Bleiben Sie am Ball, damit es Ihnen weiterhin gut geht!“

Werd‘ ich machen. Dankeschön! Und heute geh‘ ich mal ’ne Karte kaufen…

Wir werden uns sehen, mein lieber Horst Schwennen!

Vorfreudig: Weitermachen!

Autor: Kai Sender

Ich bin spielsüchtig und alkoholsüchtig. Trocken bin ich seit 22 Jahren, spielfrei seit sechs Jahren. 2011 habe ich eine stationäre Therapie in der Fachklinik St. Marienstift - Dammer Berge GmbH - 49434 Neuenkirchen gemacht. Hier schreibe ich über meine Spielsucht und Alkoholsucht, meine Therapie und meine Gefühle und über das, was ich über mich und meine Sucht lerne. Du findest mich auch auf Google Plus, Facebook und Twitter. Außerdem kannst Du mir gerne mailen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.