Glücksspielsucht, Spielsucht, Therapie - mein persönlicher Blog über meine Glücksspielsucht und meinen Umgang mit ihr. Über meine stationäre Therapie, die Hilfe meiner Frau, meine Selbsthilfegruppe für Glücksspielsucht und mein neues Leben!

Ja doch, meine Freiheit!

| Keine Kommentare

Meine Spielfreiheit wird verteidigt. Aber sicher! Foto: © Igor Yaruta - Fotolia.com

Meine Spielfreiheit wird verteidigt. Aber sicher!
Foto: © Igor Yaruta – Fotolia.com

 

Ja doch, ich lebe noch. Ich habe nur wenig Zeit – oder eher: Ich bin zu faul gewesen, in den letzten zwei Wochen meinen Suchtbericht abzugeben, denn die Firma, in der ich jetzt beschäftigt bin, steht kurz davor, ihr Onlineportal zu starten. Das bedeutet Stress.

Abends bin ich daher sehr müde, aber auch sehr befriedigt.

Ich genieße diese Normalität: Gisela und ich sitzen abends zusammen beim Abendbrot, wir berichten uns vom Tag und das sehr intensiv. Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich tagsüber leiste und weiß, warum ich das genießen kann, warum ich überhaupt ein normales Leben führen kann, ein reiches Leben: Weil ich spielfrei bin.

Das ist die Grundlage für alles. Spielfreiheit bedeutet in erster Linie Freiheit.

Dass ich diese Freiheit heute habe, ist zu einem großen Teil der Verdienst meiner Frau, die zu mir gestanden hat. Ihr sagte neulich jemand, sie sei aber auch sowas von loyal, das sei ja selten.

Stimmt!

Durch ihre Hilfe, durch die Perspektive auf ein glückliches gemeinsames Leben mit ihr, habe ich den Mut gehabt, mich der Sucht zu stellen. Habe ich die Kraft dafür gehabt, eine Therapie anzutreten.

Meine Spielfreiheit ist mein wertvollstes Gut, meine Ehefrau ist mein wertvollster Mensch.

So einfach ist das.

Daher simpel: Weitermachen!

PS: Ich habe einen Freund. Dem geht es nicht gut. Deshalb geht mir auch nicht so gut. Ich denke oft an ihn. Ich hoffe für ihn. Alles Liebe und Gute!

PPS: Grüße an Sabine und Helgo, die treuen Seelen

PPPS: Hallo Toni, meine Liebe! Halt‘ Dich tapfer!

 

 

Autor: Kai Sender

Ich bin spielsüchtig und alkoholsüchtig. Trocken bin ich seit 22 Jahren, spielfrei seit sechs Jahren. 2011 habe ich eine stationäre Therapie in der Fachklinik St. Marienstift - Dammer Berge GmbH - 49434 Neuenkirchen gemacht. Hier schreibe ich über meine Spielsucht und Alkoholsucht, meine Therapie und meine Gefühle und über das, was ich über mich und meine Sucht lerne. Du findest mich auch auf Google Plus, Facebook und Twitter. Außerdem kannst Du mir gerne mailen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.